Telefon:  +49 9083 96908-0

 
  

Über uns

Entsorgung mit Böhm – ein Partner für alle Abfälle

Böhm Entsorgung, das sind über 60 Jahre Kompetenz für die Beseitigung und die fachgemäße, umweltgerechte Wiederverwertung von Abfällen aller Art. Als Generalist verfügen wir über eine Fahrzeugflotte und zahlreiche unterschiedliche Container. Dadurch können wir flexibel und zuverlässig die Entsorgungswünsche und -bedürfnisse von Kommunen, Unternehmen jeder Größe und natürlich auch von Privathaushalten bedienen.

Auf unserem 45.000 m² großen, hoch modernen Betriebsgelände arbeiten wir die abgeholten oder angelieferten Stoffe nach den strengen gesetzlichen Vorgaben auf, um sie in den weiteren Verwertungskreislauf einzuspeisen oder mit Spezialanlagen selbst zu wertvollen Rohstoffen zu verarbeiten.

Umweltschutz – Motor unsere gewachsenen Kompetenz

Historischer TraktorDie Ursprünge von Böhm Entsorgung liegen im Jahr 1951.
Damals fand die Stadt Nördlingen in den Firmengründer Friedrich Böhm einen verlässlichen Partner für den Transport ihres Bauschutts und ihres Holzes. Als sie ihm 1975 auch die Verantwortung für die städtische Mülldeponie übertrug, wuchsen wir zum führenden regionalen Spezialisten für Haus- und Industrieabfälle. Seither investieren wir permanent in die Kompetenz unserer Mitarbeiter und unseren Fuhr- und Anlagenpark, um vorausschauend die immer weiter steigenden Anforderungen des Umweltschutzes zu erfüllen.

Historischer TraktorUm unseren Anspruch als Vorreiter eines grünen Abfallkreislaufs noch umfassender nachkommen zu können, eröffneten wir 1994 in Möttingen einen neuen Gewerbehof. Seither wachsen unsere Möglichkeiten, heute können wir alle Abfallsorten von Altholz über Bauschutt bis hin zu sämtlichen Gewerbeabfällen nicht nur fachgerecht zwischenlagern, sondern immer feiner nach ihrer Eignung zum Recycling nachsortieren bzw. zu neuen Vor- oder Endrohstoffen aufbereiten. Im Jahr 1999 wurden wir zum ersten mal zum zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb ernannt.


Oktober 2015 (Fotografiert von: Finck Gmbh – Nördlingen)

Ihre Abfallsorten, unser Know-how – eine Übersicht

Unsere Spezialkompetenz für die wichtigsten Abfallsorten im Detail:

  • Papier und Kartonagen: Sortierung und Einstufung der von uns abgeholten Chargen. Spezialanlage für Aktenvernichtung gemäß dem Datenschutzgesetz.
  • Holz: Verarbeitung von Abfallhölzern der Klasse A I – A III zu Rohstoff für die Spanplattenproduktion und zu Hackschnitzeln für ökologische Kraftwerke und Heizungen.
  • Kunststoffe: Betrieb einer eigenen Kunststoffsortierung.
  • Bio-Müll: Ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Zuführung in den Verwertungskreislauf.
  • Sperrmüll: Abholung und Annahme, Sortierung und Weiterleitung an Verwerter.
  • Elektro-, Kühl-, Elektronikgeräte: Abholung, Zwischenlagerung und Weiterleitung an spezialisierte Verwerter.
  • Sondermüll/gefährliche Abfallstoffe: Direkter Abtransport zu einem entsprechend zertifizierten Partnerunternehmen.
  • Böhm Entsorgung ist Partner der Interseroh GmbH, des Landkreises Donau-Ries und des VBS. Wir arbeiten ausschließlich mit Verwertern zusammen, die höchste Standards erfüllen.

Kapazitäten für die Abfallbeseitigung im großen Stil – unser Gewerbehof

Die wichtigsten Daten zu Böhm Entsorgung:

  • Gesamtgröße Gewerbehof: 45.000 m²
  • Halle mit Aktenvernichtung und Wertstoffpresse: 950 m²
  • Anlage zur Aufbereitung von Abfallhölzern: 700 m²
  • Lagerhalle für Holzspäne, einseitig offen: 1.200 m²
  • Überdachte Fläche zur Zwischenlagerung: 1.500 m²
  • Lagerhalle inkl. Vordach: 760 m²
  • Aufbereitung von Kunststoffen: 1.500 m²
  • 18 Lkw für den Abfalltransport
  • Unterbodenwaagen für Lkw und Kleinmengenwaage
  • 52 Mitarbeiter, davon drei mit ADR-Gefahrgutführerschein
  • Umfassender Schutz des unmittelbaren Umfeldes: Koaleszenzabscheider nach DIN 1999 mit Schlammfang, Regenwasserrückhaltebecken, ressourcenschonende Benebelungsanlagen, vollständige Umzäunung

1. Regenwasserrückhaltebecken / Löschwasservoratsbecken

2. Betriebseigene Werkstatt

Für Reparaturen und Wartung am eigenen Fuhrpark, sowie für die gesetzlichen Prüfungen und die Instandhaltung unserer Container

3. Containerlagerplatz / Parkplatz Fuhrpark

4. Kunststoffsortierung sowie Kunststoffaufbereitung

Bestimmte Kunststoffe werden hier gemäß ihrer Zusammensetzung sortiert, um nach einem späteren Verarbeitungsprozess wieder dem Rohstoffkreislauf zurückgeführt zu werden

5. Zertifizierte Aktenvernichtung

Sensible Daten und Akten werden hier in einem Kameraüberwachten Bereich bei Sicherheitsstufe P 3 vernichtet

6. Hofeinfahrt / Bürogebäude / Unterbodenwaage für das ein bzw. auswiegen der PKWs / LKWs

7. Papierhalle mit Ballenpresse

Verschiedenste Papiersorten werden hier eingestuft, sortiert, zu Ballen verpresst und anschließend bis zur Rückführung in den Rohstoffkreislauf gelagert

8. Waschplatz

Um unseren Kunden stets optisch ansprechende Behälter, sowie Fahrzeuge zu präsentieren, befindet sich hier unser betriebseigener Waschplatz

9. Tankstelle

Für unseren über 30 Fahrzeuge umfassenden Fuhrpark befindet sich hier unsere betriebseigene Tankstelle

10. Lagerhalle für Holzhackschnitzel

Verschiedene Qualitäten der Holzhackschnitzel werden hier separat gelagert und mit modernen Benebelungsanlagen besprüht, um die Staubentwicklung auf ein Minimum zu reduzieren

11. Altholzaufbereitungsanlage

Bestimmte Althölzer werden hier eingestuft und nach ihrer Qualität in einem aufwendigen Prozess, mit Hilfe von Händischer Sortierung, sowie modernen Metallabscheidern und Zerkleinerungsanlagen zu Holzhackschnitzeln verarbeitet. Diese Hackschnitzel werden anschließen der stofflichen ( Wiederverwendung z.B. für Holzpaletten), oder thermischen ( effiziente Energiegewinnung) Verwertung zugeführt.

12. Lagerplatz für angeliefertes Altholz

Bis das Altholz aufbereitet werden kann, wird es hier in einem ersten Schritt vorsortiert und gemäß seiner Klassifizierung eingestuft

13. Lagerhalle

Lagerung und Umschlag bestimmter Materialien

14. Lagerplatz Bauschutt

Der angelieferte Bauschutt wird hier eingestuft und nach Bedarf vorsortiert. Der saubere Bauschutt wird dann zuerst gelagert und anschließend von einem zertifizierten Betrieb bei uns auf dem Betriebshof aufbereitet, um anschließend der Bauindustrie zurückgeführt zu werden.